Mac

Mit NetSupport School In einer Mac-Umgebung haben Lehrer Zugriff auf unzählige Tools, um Lerninhalte bereitzustellen, die die Schüler einbeziehen und gleichzeitig die Online-Sicherheit und den reibungslosen Ablauf des Unterrichts gewährleisten.

Lehrer können von einem Mac-Gerät aus mit Schülern über eine Vielzahl von Plattformen wie Mac, Chrome Books *, Windows, iOS und Android eine Verbindung herstellen. Lehrer können von jedem Gerät / jeder Plattform aus eine Verbindung zu jedem Mac Student herstellen.

NetSupport School für Mac OS

Funktionen sind:

NetSupport School  für Mac OS

Verwalten

  • Stellen Sie mithilfe der Schülerregistrierungsfunktion genau fest, welche Schüler sich in Ihrer Klasse befinden. Fordern Sie zu Beginn jeder Unterrichtsstunde standard- und benutzerspezifisch festgelegte Informationen von jedem Schüler an.
  • Schülerbildschirme sperren oder ausblenden, um Aufmerksamkeit zu erregen.
  • Sperren Sie während des Unterrichtens eine, mehrere oder alle Schülertastaturen und -mäuse.
  • Verteilen Sie Dateien und sammeln Sie sie automatisch mit den angehängten Studentendaten.
  • Zum Dateitransfer an einen und von einem ausgewählten PC in einem einzigen Arbeitsgang mit Hilfe einer ‚Drag & Drop‘ Schnittstelle.
  • Energieverwaltung - Ein- oder Ausschalten, Anmelden / Abmelden oder Neustarten von Computern im Klassenzimmer.
  • Flexible Auswahl von Optionen für den Anschluss an die gewünschten Schülergeräte: Die Geräte können einem bestimmten Raum zugewiesen werden, oder je nach der für Ihre Geräte benutzten Namensgebung, einer festgelegten Geräteliste oder nach Übereinstimmung mit partiellen Gerätenamen.

Unterricht und Vorführung

  • Zeigen Sie den Desktop des Lehrers allen oder ausgewählten Schülern, um wichtige Lernpunkte hervorzuheben.
  • Öffnen Sie eine Chat-Sitzung, an der alle oder ausgewählte Schüler teilnehmen können, geben Sie Kommentare ein und teilen Sie sie mit dem Rest der Klasse.
  • Senden Sie eine aufmerksamkeitsstarke Nachricht oder Anweisung an alle / ausgewählte Schüler. Die Nachricht wird in einem Dialogfeld auf den Schülerbildschirmen angezeigt und bleibt so lange bestehen, bis der Benutzer das Dialogfeld schließt oder das angegebene Zeitlimit abläuft.
  • Den Bildschirm des Schülers fernsteuern, um die Aktivität anzuweisen oder zu beheben. Darüber hinaus können der Tutor und / oder der Student im Modus "Teilen" und "Beobachten" Tastenanschläge und Mausbewegungen eingeben.
  • Bildschirmaufnahme des Bildschirms eines Schülers und Speichern des Bildes in einer Datei zur späteren Überprüfung zusammen mit dem Gerät und den Schülerdetails.

Überwachen

  • Überwachen Sie die gesamte Klasse oder einzelne Schüler mit kristallklaren Miniaturansichten des Bildschirms jedes verbundenen Schülers. Auf diese Weise können Sie die Schüleraktivität schnell und einfach in einer einzigen Ansicht überwachen. Jede Schüler-Miniaturansicht zeigt ein Symbol an, das angibt, welche Website / Anwendung der Schüler gerade verwendet.
  • Mit der Zoom-Funktion können Sie eine individuelle Desktop-Anzeige vergrößern, um eine optimale Ansicht von hoher Definition zu erhalten.
  • Anwendungsnutzung überwachen und steuern - Enthält Optionen zum Minimieren oder Schließen offener Anwendungen.
  • Überwachung und Einschränkung der Internetnutzung.

Bewerten

  • Mithilfe der Sofortumfrage finden Sie heraus, ob Ihre Schüler den während der Stunde bearbeiteten Unterrichtsstoff verstanden haben. Senden Sie eine von Ihnen selbst erstellte Umfrage mit vordefinierten Antworten an alle oder ausgewählte Schüler. Sie sehen dann sofort alle Antworten und erhalten einen Überblick für die Klasse.

Technische Vorteile

  • Die Geräte können über eine beliebige Anzahl von TCP/IP Subnetzen verteilt sein.
  • Um eine große Anzahl von Geräten zu durchsuchen, steht eine Option für beschleunigtes Durchsuchen zur Verfügung.
  • Für Netzwerkumgebungen, in denen niedrige Datennutzung Priorität hat, steht ein Niedrig-Bandbreiten-Modus zur Verfügung. Ideal zur Optimierung der Leistung drahtloser Netzwerke.
  • Sie können die Netzwerkleistung dadurch optimieren, dass Sie die Miniaturansicht-Aktualisierungsrate erhöhen oder verringern.
  • Mit dem NetSupport Assist 'Support Tool' können Sie dem Techniker alle Systemdaten bieten, die er benötigt, um Ihre NetSupport Assist-Installation zu optimieren.

Systemanforderungen

Mac: Prozessor: Nur Intel | Betriebssystem: Mac OS X 10.10 bis 10.15. 64bit-Unterstützung.
(Administratorkennwort erforderlich, um diese Installation abzuschließen.)

Installation und Konfiguration

Der MacOS-Agent kann remote auf den MacOS-Clients installiert werden, sodass keine manuellen Installationen erforderlich sind. Lesen Sie unsere Installationsanleitung .

* Um eine Verbindung zwischen dem Lehrer und Chrome Studenten muss der NetSupport Name & Connectivity Server (NCS Gateway) installiert werden (über das Hauptmenü) Windows Option 'herunterladen'). Lesen Sie unsere Installationsanleitung .

Laden Sie Ihre kostenlose Testversion herunter

Abonnieren Sie, um informiert zu bleiben