Unterricht und Vorführung

In der Lage zu sein, die gesamte Klasse in einem IT-Klassenzimmer aktiv einzubeziehen und auf dem Laufenden zu halten, kann im besten Fall eine Herausforderung sein. NetSupport School erleichtert Lehrern das Unterrichten in Echtzeit mit einem virtuellen Whiteboard und einer maßgeschneiderten Lehrer-Symbolleiste. Einfachheit ist der Schlüssel und die kreativen Möglichkeiten sind endlos!

Echtzeitunterricht (Zeigemodus)

NetSupport School Echtzeit-Anweisung

  • Zeigen Sie den Desktop des Lehrers allen oder ausgewählten Schülern an. weitere Infos
  • Schülerbildschirm zeigen (Vorzeigemodus). weitere Infos
  • Beschränken Sie den Internetzugriff auf genehmigte Websites nur im Show-Modus. weitere Infos
  • Spezifischen Desktop ausgewählten Schülern zeigen weitere Infos
  • Kommentieren Sie den Bildschirm entweder in einer Show- oder einer Fernsteuerungssitzung mit einer Reihe von Werkzeugen, um die Präsentation zu erleichtern (Pfeile, Formen, Markierungen, Text und mehr). weitere Infos
  • Zeigen Sie ausgewählten Schülern eine Wiedergabedatei (vorheriges Bildschirmaufzeichnung Video) an. weitere Infos
  • Zeigen Sie ausgewählten Schülern ein Video. weitere Infos
  • Hinterlassen Sie eine Aufzeichnung Ihrer Sendung auf dem PC des Schülers, um sie später zu überprüfen. weitere Infos
  • Verwenden Sie den Audio Modus, um während einer Show mit Schülern zu sprechen. weitere Infos
  • Ihre Präsentation für drahtlose Netzwerke optimiert vorführen. weitere Infos

Zeigen Sie den Desktop des Lehrers allen oder ausgewählten Schülern an
Während der Präsentation kann der Tutor seinen Desktop verbundenen Schülergeräten zeigen, um einen Punkt zu veranschaulichen oder den Schülern zu zeigen, wie sie beispielsweise eine bestimmte Aufgabe ausführen.

Zeigen Sie dem Rest der Klasse den Bildschirm eines Schülers (Ausstellungsmodus)
Mit  NetSupport Schoolkann der Bildschirm des Lehrers mehreren verbundenen Schülern angezeigt werden. Es ist auch möglich, einen einzelnen Schülerbildschirm auf ausgewählten oder allen Schülerbildschirmen anzuzeigen. Dies ist in Situationen nützlich, in denen Schüler A Arbeiten erstellt hat, die Sie dem Rest der Klasse zeigen möchten. Nur der Tutor und der ausstellende Student können den Bildschirm ändern.

Beschränken Sie den Internetzugang auf genehmigte Websites nur während der Show
Der Tutor kann nur auf Websites zugreifen, die in der Liste der genehmigten Websites aufgeführt sind. Dadurch wird verhindert, dass unangemessene Websites den Schülern im Show-Modus angezeigt werden.

Zeigen Sie den Schülern nur eine ausgewählte Anwendung
Mit der Show-Funktion kann der Tutor seinen Bildschirm den Schülern anzeigen. Wenn jedoch eine Reihe von Programmen am Ende des Kursleiters geöffnet sind, kann es vorkommen, dass eine einzelne Anwendung isoliert angezeigt werden soll. Die Anwendung kann ausgewählt und entweder allen oder ausgewählten Schülern angezeigt werden.

Kommentieren Sie den Bildschirm entweder in einer Show oder während einer Fernsteuerungssitzung mit einer Reihe von Werkzeugen, um die Präsentation zu erleichtern (Pfeile, Formen, Textmarker, Text und mehr).
Während der Tutor-Bildschirm angezeigt wird, möchte der Tutor den Schüler möglicherweise auf einen bestimmten Bereich aufmerksam machen. Mit den Anmerkungswerkzeugen können Sie den relevanten Teil des Bildschirms hervorheben. Wenn der Tutor nicht möchte, dass die Schüler den mit Anmerkungen versehenen Bildschirm in Echtzeit sehen, können sie die Show unterbrechen, sodass der Tutor im Hintergrund weiterarbeiten kann.

Während der Anzeige kann der Tutor die Anmerkungswerkzeuge verwenden, um einen bestimmten Bereich des Schülerbildschirms hervorzuheben. Im Freigabe- und Überwachungsmodus kann der Schüler auch die Optionen der Anmerkungssymbolleiste verwenden. Der Tutor kann die anderen Tools weiterhin verwenden, während er Anmerkungen wie Chat, Dateiübertragung usw. erstellt.

Zeigen Sie ausgewählten Schülern eine Wiedergabedatei (vorheriges Bildschirmaufzeichnungsvideo) an
Wenn ein Tutor eine Schülerarbeitsstation fernsteuert, kann er die Bildschirm-, Tastatur- und Mausaktivität aufzeichnen, die stattfindet. Wenn die PCs für Audio konfiguriert sind, kann außerdem jeder Kommentar aufgezeichnet werden. Die Informationen werden in einer Datei gespeichert, die auf dem Tutor-Computer wiedergegeben und bei Bedarf anderen Schülern angezeigt werden kann. Aktivitäten auf dem PC des Lehrers können ebenfalls aufgezeichnet werden.

Zeigen Sie ausgewählten Schülern ein Video
Alle Standardvideodateien, z. B. .avi und .mpg, werden unterstützt. Der Video Player wird lokal auf jeder Schülerarbeitsstation ausgeführt und auf die Videodatei kann lokal oder von einem Netzwerklaufwerk aus zugegriffen werden. Wenn die abzuspielende Videodatei auf dem Student-Computer nicht vorhanden ist NetSupport School wird es automatisch an den Schüler senden.

Wenn die Videodatei gestartet wird, wird die Video Player-Systemsteuerung angezeigt und es stehen Standardfunktionen zur Verfügung: Wiedergabe, Stopp, Pause usw. Während das Video ausgeführt wird, sind die Schülerarbeitsstationen gesperrt.

Hinterlassen Sie eine Aufzeichnung Ihrer Sendung auf dem PC des Schülers, damit Sie sie später überprüfen können
Es kann eine Show-Sitzung aufgezeichnet werden, damit die Schüler die Demonstration nach Belieben abspielen können. NetSupport School Wiedergabedateien können auch in Videodateien konvertiert werden, sodass sie außerhalb von wiedergegeben werden können NetSupport School auf einer Reihe von Media-Playern.

Verwenden Sie den Audiomodus, um während einer Show mit Schülern zu sprechen
Der Tutor kann die Audiounterstützung aktivieren. Wenn der Tutor nur einem Schüler zeigt, können sowohl der Tutor als auch der Schüler sprechen. Wenn der Tutor zu viele zeigt, kann nur der Tutor sprechen (ankündigen).

Präsentationen liefern, die sowohl für kabelgebundene als auch für kabellose Unterrichtsräume optimiert sind
NetSupport School ist so konzipiert, dass sie mit Desktops, Laptops oder Tablets sowohl über kabelgebundene als auch über kabellose Netzwerke einwandfrei funktioniert und in herkömmlichen PC-, Thin Client- oder virtualisierten Umgebungen verwendet werden kann. Der 'NetSupport Connectivity Server' oder 'Name & Connectivity Server / Gateway' wird als optionale Installationskomponente bereitgestellt. Ziel ist es, eine einfache und zuverlässige Methode zum Auffinden und Verbinden von Studenten-PCs in LAN / Wireless-Netzwerkumgebungen bereitzustellen.

Virtuelles Whiteboard

Seitengroßes, direkt mit der Lehrerkonsole integriertes Whiteboard, das für eine bessere Zusammenarbeit im Klassenzimmer von zahlreichen Zeichentools unterstützt wird. weitere Infos

Virtuelles Whiteboard
Ein interaktives Whiteboard im Vollbildmodus ermöglicht dem Tutor die Verwendung NetSupport SchoolMit den Anmerkungswerkzeugen von können Sie den Bildschirm markieren und die Ergebnisse einer ausgewählten Gruppe von Schülern anzeigen.

Wenn Schüler das Whiteboard anzeigen, können sie den Bildschirm zunächst nicht selbst mit Anmerkungen versehen. Der Tutor kann jedoch einen Schüler zum 'Whiteboard Leader' ernennen. Dadurch werden die Anmerkungsoptionen auf dem ausgewählten Computer aktiviert. Der Tutor kann die Steuerung nach Bedarf auf einen der anderen Teilnehmer umstellen, indem er das entsprechende Symbol in der Schülerliste auswählt.

Gruppenleiter

Einzelne Schüler werden vorübergehend als Gruppenleiter benannt. An sie werden bestimmte Aufgaben delegiert und die dazugehörigen Nutzprivilegien eingerichtet. Jetzt mit visuellem Layout der Gruppenleiter mit den ihnen zugewiesenen Gruppenmitgliedern. weitere Infos

Gruppenleiter
Bei der Arbeit mit definierten Schülergruppen kann der Tutor einem ausgewählten Mitglied der Gruppe den Status "Gruppenleiter" zuweisen. Der designierte Leiter kann dann die Kontrolle über die Gruppe übernehmen und viele der Aufgaben ausführen, die der Hauptlehrer ausführen kann (Chatten, Senden / Sammeln von Arbeiten, Anzeigen von Bildschirmen, Anzeigen und Steuern von Bildschirmen und mehr). Der Hauptlehrer behält die Gesamtverantwortung, solange ein Gruppenleiter vorhanden ist, und kann den Status jederzeit entfernen und aussetzen.

Chat

Öffnen Sie eine Chat-Diskussion, an der alle oder ausgewählte Schüler teilnehmen können, geben Sie ihre Kommentare ein und teilen Sie sie mit dem Rest der Klasse - jetzt mit Emoticons! weitere Infos

Chat
Hervorragend geeignet für die studentische Zusammenarbeit und zur Unterstützung der Studenten bei ihrer Arbeit. NetSupport School Ermöglicht dem Tutor, mit einer beliebigen Anzahl verbundener Schüler gleichzeitig zu chatten. Der Tutor kann je nach Bedarf Schüler zur Chat-Sitzung hinzufügen oder daraus entfernen. Das Chat Diglogue-Feld wird auf dem Computer jedes teilnehmenden Mitglieds angezeigt und listet den Fortschritt der Chat-Sitzung auf. Der Inhalt der Chat-Sitzung kann dem Schülerjournal hinzugefügt oder zur späteren Verwendung gespeichert oder in eine andere Anwendung kopiert werden.

Bei Bedarf kann in der Chat-Sitzung ein Titel oder eine Beschreibung für das zu diskutierende Thema hinzugefügt werden. Dies wird in der Titelleiste des Chat-Fensters angezeigt, das auf den Schülercomputern angezeigt wird. Wenn Sie dieses Feld leer lassen, wird der Name des Lehrers angezeigt.

Audio-Unterstützung

Die Audio Unterstützung ist in allen Sitzungen mit Bildschirm und Fernbedienung enthalten, sodass der Lehrer seine Stimme während einer Präsentation übertragen kann. weitere Infos

Audio-Unterstützung
NetSupport School Ermöglicht dem Tutor die Verwendung von akustischer Kommunikation mit verbundenen Schülern über Mikrofone, Kopfhörer und Lautsprecher während des Ansichts- und Show-Modus, wodurch eine akustische Zwei-Wege-Chatsitzung ermöglicht wird. NetSupport School funktioniert nur mit Audio, wenn auf den Workstations Audio-Unterstützung installiert ist.

Mit der Ankündigungsfunktion kann der Tutor auch eine Audiodurchsage an alle ausgewählten Schüler-Kopfhörer oder -Lautsprecher senden. Sie können den Tutor hören, aber nicht zurücksprechen.

Lehrer-Symbolleiste

Wenn die Tutor-Anwendung minimiert ist, wird eine praktische Symbolleiste bereitgestellt, über die Sie schnell auf die wichtigsten Funktionen zugreifen können NetSupport School . Diese Symbolleiste ist für die Verwendung mit interaktiven Whiteboards optimiert. weitere Infos

Lehrer-Symbolleiste
Die Tutor-Symbolleiste bietet dem Tutor Details zur aktuellen Lektion und Zugriff auf den Schlüssel NetSupport School funktioniert, wenn das Tutor-Programm minimiert ist. Der Tutor kann alle Schüler stummschalten, Notizen zum Schülerjournal hinzufügen, Schüler scannen, chatten, Nachrichten senden, ansagen, anzeigen, sperren / entsperren, Schülerbildschirme leeren und den gesamten Internetzugang sperren, indem er auf das entsprechende Symbol klickt. Wenn das Tutor-Programm maximiert ist, verschwindet die Tutor-Symbolleiste und alle vorgenommenen Einstellungen werden auf dem Hauptkonsolenbildschirm angezeigt.

Auf dem Hauptkonsolenbildschirm bietet NetSupport zwei Modi zum Anzeigen der Benutzeroberfläche: Voll, mit denen auf alle zugegriffen werden kann NetSupport SchoolFunktionen und Basisfunktionen, mit denen Sie auf eine Auswahl häufig verwendeter Lehrmittel zugreifen können. Tutoren können zwischen diesen Modi wechseln, indem Sie auf das Symbol Grundlegende Symbolleiste / Vollständige Symbolleiste in der Symbolleiste klicken.

Abonnieren Sie, um informiert zu bleiben